Vorbilder von Instagram & Co.: Wie wir als Friseur in München damit umgehen

Vorbilder von Instagram & Co.: Wie wir als Friseur in München damit umgehen

München ist ein Dorf, und das World-Wide-Web ein Universum der Möglichkeiten. Wie schön, dass man sich auf Instagram, Pinterest, Facebook & Co. Stylingtipps aus der ganzen Welt nach Hause holen kann. Nicht nur viele unserer Kunden lieben das, sondern auch wir. Die unglaubliche Vielfalt, die im Netz geboten wird, ist trendig, innovativ und superinspirierend.

Von Balayage bis Opal Hair: Das ganze Netz voller Trends und Ideen

Das Friseur-Magazin Top Hair hat im aktuellen Heft einmal die wichtigsten Instagram-Highlights aufgelistet:

BalayageColor GradingFoilayage
BabylightsContouringHairbronzing
Bronde
Dip-DyeHighlights / Lowlights
Chocolate Cake-HairEspresso LightsMellow
Cold Brew HairFlamboyageOpal Hair

Natürlich kann diese Tabelle keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Und vielleicht sieht sie in einigen Wochen wieder komplett anders aus.

Oftmals handelt es sich auch um altbekannten Wein, der nur in neue Schläuche gefüllt wird. Über Balayage schrieb beispielsweise eine Yelp-Kundin schon 2011 über Tête à porter: „Da kann ich mein sehr, sehr langes Haar verlässlich mit der Balayage Technik verschönern lassen. Von dieser Technik, die Petra mittlerweile seit 10 Jahren anwendet, haben andere Läden leider immer noch keine Ahnung.“

Instagram & Co. haben jedoch häufig auch einen Nachteil: Die Stylingtipps sind nicht ohne Weiteres auf jede Frisur und jeden Typ übertragbar. Oftmals kommen Kundinnen zu uns mit gezücktem iPhone und sagen: genau so möchte ich aussehen.

Die gute Nachricht: Vieles ist möglich. Gerade in den letzten Jahren gab es sehr schöne Fortschritte z.B. in punkto Haarfärbetechniken. Mit ganz neuen Produkten sind heute Effekte denkbar, die noch vor zehn Jahren unmöglich erschienen. Vor allem, wenn Profis am Werk sind.

Auf Persönlichkeit kommt es an – und die eigene Haarstruktur

Dazu gehört aber auch, den Kunden reinen Wein einzuschenken (um im Bild zu bleiben), was möglich und was machbar ist mit der jeweiligen individuellen Haarstruktur. Eine Vorlage auf Instagram kann beispielsweise mit dicken, natürlichen Haaren entstanden sein. Als Kunde kommt man aber womöglich mit dünnen Haaren, einem komplett anderen Schnitt und einer bestehenden Färbung in den Salon. Auch der beste Stylist der Welt kann dann die Physik und Chemie nicht besiegen.

Umso mehr, da viele Instagram-Fotos gepimpt werden. Heute ist es leider gang und gäbe mit Photoshop oder einer der zahlreichen Beauty-Apps nachzuarbeiten. Auf diesem Weg entstehen Vorlagen, die bar jeder Realität sind. Im „Konkurrenzdruck“ der Sozialen Medien sorgen sie natürlich für die gewünschten Clicks und Likes, im wahren Leben wird man sie aber kaum vor Augen bekommen.

Um das klar zu sagen: Wir freuen uns über jede Fotovorlage – und beziehen diese sehr gern in unser Beratungsgespräch und das Styling mit ein. Denn je konkreter Ihre Wünsche formuliert und dargestellt sind, desto besser.

Wichtig ist aber, dass die Frisur auch zu Ihrem individuellen Stil, Ihrer Persönlichkeit und eben zu Ihrer ganz eigenen Haarstruktur passt. Sie sollen nicht nur den Salon beglückt verlassen, sondern später zu Hause beim unkomplizierten Nachstylen mit einem Lächeln in den Spiegel sehen.

Herzlich willkommen bei Tête à porter – wir freuen uns auf die Beratung mit Ihnen. Terminanfrage: Online oder gerne klassisch am Telefon.

Tête à porter Friseur München Bogenhausen
Versaillerstr. 21 – 81677 München
E-Mail: hallo@teteaporter.de
Tel. 089 / 41 61 95 90

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen